Urlaub.

Ja, es ist geschafft. Die letzte Arbeitswoche ist auch überstanden und nun wartet eine ganze Woche Erholung und Abschalten auf mich. Der Plan steht auch schon: Ganz viel Weihnachtskram und Sport im Freien. Die Prognose für die kommende Woche schaut vielversprechend aus. Sonnig, Trocken, dafür aber Kalt. Gut, da muss man sich eben etwas mehr anziehen.

Die Arbeitswoche war unspektakulär. Alles funktionierte und es gab keine besonderen Vorkommnisse. Top, so soll es sein.

Sportlich lief es in dieser Woche auch gut. Ein paar Stunden kamen zusammen, insgesamt 7,5. 4x war ich in diese Woche Laufen, 1x auf dem Rad (wovon 1x Rolle war) und zweimal habe ich Athletik gemacht. Passt und zufrieden bin ich damit auch.

Dienstag nach der Arbeit wollte ich eigentlich auch schon eine Runde im Freuen graveln, doch das Hinterrad war platt und die Luft aus dem Schlau. Bis ich den Conti-Reifen runter und wieder auf der Felge hatte – war es dann auch zu spät zum Losfahren. So viele Platten wie mit dem Conti-Reifen hatte ich noch nie und leider bestätigten sich wohl die vielen Aussagen, dass der TerraSpeed in Sachen Pannensicherheit nicht zu gebrauchen ist. Schade, denn eigentlich bin ich ein Conti-Fan und hatte da noch nie Probleme. Nun werde ich mich auf jeden Fall andere Marken durchtesten, der nächste Reifen kommt nun von Schwalbe.   

Heute früh gab es noch eine entspannte Gravelrunde zum wach werden und genießen. Das Wetter war zwar nicht optimal, aber die Freude wieder draußen zu fahren überwiegte.

Privat haben meine Freundin und ich mit dem Lebkuchenhaus von LEGO begonnen (Set-Nr: 10267). Mit 1477 Steinen sind es im Vergleich zum Millennium Falcon eine ganze Ecke weniger. Und so schön bunt. Ungewohnt, nachdem man wochenlang nur „gefühlt“ graue und schwarze Steine verbaut hat. So lässt sich das Lebkuchenhaus schnell aufbauen und man sieht rasch Ergebnisse. Sogar eine Beleuchtung ist im Set dabei.

Die Lebkuchenfamilie.
Ohne Kaminfeuer.
Mit brennenden Kamin.

Mal abwarten, wie das fertige Ergebnis am Ende aussieht. Dazu dann sicherlich nächste Woche mehr.

Die restliche Woche habe ich entweder gelesen oder mich weiter mit dem Thema der IT-Sicherheit befasst. Denn schaut man sich um, werden die „Bedrohungen“ im Alltag immer mehr und die Schadsoftware „Emotet“ ist auch wieder zurück. Außerdem gehört das Thema zu meinem Beruf und da sollte man weitestgehend auf einen aktuellen Stand sein.

Heute werde ich noch schön entspannen und schauen was der Tag noch so bringt. Ich habe schließlich nun Urlaub.

Schönen Sonntag und bis dann,

Stephan


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s