6.000er

Die Marke ist geknackt… Heute morgen bin es bei knapp 3’C und Nebel ein letztes Mal für dieses Jahr aufs Rennrad gestiegen um die 6.000er-Marke zu knacken. Das #Festive500 schloss ich zwar nur mit 108km ab, aber 2019 gibts einen neuen Versuch! Vorsatz 2019: Viel mehr Rennrad fahren!

Mit großem Schwung ins neue Jahr.

Nachdem die Feiertage gut überstanden wurden, der Telekom-Techniker tatsächlich Mittags, den 24.12. noch am Verteilerkasten meinen Anschluss wieder zum laufen bekommen hat, waren die Tage bis jetzt wirklich vergangen wie im Flug. Am 27.12. nahm ich nochmal eine Auszeit von der Weihnachtszeit und ging arbeiten. Auch dort war es recht entspannt, außer das ein paar … Mehr Mit großem Schwung ins neue Jahr.

Wieder mittendrin.

Im Training und auf der Arbeit… Dabei war es eine richtig kurze Woche, denn dank des Feiertages am Mittwoch und ein paar Überstunden brauchte ich nur Donnerstag und Freitag arbeiten. Aber die beiden Tage haben mich wirklich geschlaucht und der ganze Erholungseffekt der letzten Tage ist echt schon wieder dahin. Dabei haben meine Freundin und … Mehr Wieder mittendrin.

Der Tag danach.

Gestern lief ich nun den Rügenbrücken-Marathon und mit etwas Abstand bin ich doch etwas enttäuscht wie es gelaufen ist. Zuviele Fehler während des Rennens haben dafür gesorgt, das ich ordentlichen Zeit liegengelassen habe. Das evtl. zu schnelle Anfangstempo sowie die verpasste Verpflegungsstadion bei KM17 haben mich ab ca. KM30 in ein Energie-Defizit gebracht. Zum Ende … Mehr Der Tag danach.