Zielgrade. Die letzten Meter.

Nachdem ich Ende Mai darüber berichtet habe, dass meine Projektarbeit nun bei der IHK zu Rostock abgegeben ist und nur noch die schriftlichen Prüfungen sowie die Projektverteidigung anstehen – war es am Freitag soweit. Die schriftlichen Prüfungen standen an. Geschrieben wurde in der Stadthalle Rostock – in kleinen Grüppchen aufgeteilt und mit Mund-Nasen-Schutz von und … Mehr Zielgrade. Die letzten Meter.

Freiheit.

Ein starkes Wort, denn haben wir doch alle gerade in den letzten Wochen gemerkt, wie wertvoll die persönliche Freiheit sein kann. Jahrelang haben wir uns kaum gedanken darüber gemacht, was wohin wir drüfen und wohin nicht. Die Flughäfen oder Kreuzfahrschiffe haben uns in jedes noch so exotische Land dieser Welt gebracht. Und nun muss man … Mehr Freiheit.

Pfingsten.

Pfingsten. Doch was ist Pfingsten überhaupt? Warum wird es gefeiert und warum ist am Pfingstmontag frei? Nun, eine Erklärung findet man nach kurzer Suche auf Wikipedia: „…ist ein christliches Fest, an dem die Gläubigen die Sendung des Heiligen Geistes auf die Jünger Jesu und seine bleibende Gegenwart in der Kirche feiern…“. Außerdem findet sich speziell … Mehr Pfingsten.

Zufriedenheit

Alles hat bekanntlich ein Ende und diese Woche ist wohl nun entgültig meine Berufsschulkarriere zuende gegangen. Nach fast 3 Jahren Ausbildung war Freitag der letzte Berufsschultag und dieser wurde genutzt um nochmal die Zeit Revue passieren zu lassen. Und ich bin froh nicht mehr hingehen zu müssen. So im nachhinein kann ich garnicht sagen, warum … Mehr Zufriedenheit

Fast schon Normalität.

Diese Woche war es also nochmal soweit. Der „letzte“ Berufsschulblock began und weil meine Klasse und ich „prüfungsrelevant“ sind, dürfen wir eben wieder in die Schule. Corona ist wohl in Rostock ausgestorben – also warum sollen IT-Leute dieses komische Internet und Online-Unterricht nutzen, wenn man mit 14 weiteren Schülern und einem Klassenlehrer zusammen in einem … Mehr Fast schon Normalität.

Immer Postiv denken.

Auch wenn es im Moment machmal schwer fällt, aber an der Sache mit dem positiven Denken ist was dran. So war ich heute morgen mehr als demotiviert und hatte selbst kurzeit das Gefühl – das alles „Mist“ ist. Doch dann habe ich mir meine Laufschuhe geschnappt und war draußen an der frischen Luft ganz entspannt … Mehr Immer Postiv denken.

Durchhalten.

Anders als beim Sport oder in einer schwierigen Situation, passt das Wort „durchhalten“ wohl besser denn je. Der Kontaktverbot, die Ausgangssperren und vielen geschlossenen Schulen oder Läden. Jeder ist momentan irgendwie betroffen und muss durchhalten. Warten darauf was kommt und wie es wohl weitergeht. Mein Triathlonverein, der TriFun Güstrow hatte eine toller Idee den vielen … Mehr Durchhalten.

Unterstützung.

Auch in dieser Woche gibt es in Sachen Corona nicht viel Neues zu berichten. Das Motto lautet noch immer, nicht anstecken und das Beste aus der Situation machen. So gibt es nun auch bei uns auf Arbeit für viele Kollegen/-innen die Möglichkeit HomeOffice zu machen. Die Woche habe ich es dann gleich 2mal genutzt und … Mehr Unterstützung.