Glück gehabt.

Die treuen Leser dieses Blogs kennen mich ja schon so ein bisschen und wissen, dass mein Leben etwas anders durch den Sport gelaufen ist, wie bei anderen. Und immer wieder gelange ich zu dem Punkt: Das ich einfach schon sehr viel Glück im Leben hatte. So fiel mir im Sport viel zu, war von Verletzungen … Mehr Glück gehabt.

Aufregende Zeiten.

Nachdem ist in der letzten Woche darüber berichtet habe, wie es bei mir sportlich langsam wieder zur Normalität zurück geht – freue ich mich jeden Tag aufs Neue wieder schmerzfrei unterwegs zu sein. Da lernt man es erstmal wieder zu schätzen ohne Wehwehchen unterwegs zu sein. Zugegeben, die letzten Monate habe ich trainingstechnisch auf alles … Mehr Aufregende Zeiten.

6.000.

Der regelmäßige Leser dieser Seite weiß, dass ich jedes Jahr meine persönliche Radchallenge absolviere. Es geht dabei um die Herausforderung den Radkilometerumfang meines letztens Triathlon-Profijahres von 2016 mit 8.662km zu überbieten und seit 2017 bin ich bisher jedes Jahr irgendwie dran gescheitert. Nur in diesem Jahr schaut es bis jetzt ziemlich gut aus, denn in … Mehr 6.000.

Sommer.

Und was für einer!? Ich habe nun seit gut einer Woche Urlaub und der Sommer zeigt sich nun wirklich von seiner allerbesten Seite! Jeden Tag scheint quasi die Sonne von morgens bis abends und die Temperaturen liegen im Schnitt bei knapp 30°C. Da fällt es einem wirklich schwer wehmütig zu werden, dass man dieses Jahr … Mehr Sommer.

Abgang und Zugang.

Keine Angst, ich habe nicht den Job gewechselt und bin ins Rechnungswesen bzw. in die Buchhaltung eingestiegen. Obwohl mir Abgänge und Zugänge durchaus vertraut sind. Die letzten 3 Jahre waren auf meinem Konto zum Beispiel fast immer mehr Abgänge als Zugänge, aber nun so als Facharbeiter wendet sich hoffentlich das Blatt. Abgang und Zugang ist … Mehr Abgang und Zugang.

Bestanden.

Seit gestern ist es nun ganz offiziell. Ich habe die Prüfungen bestanden und darf mich nun Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung nennen. Ein tolles Gefühl, waren die letzten 3 Jahre doch manchmal gar nicht so einfach wie gedacht. Trotzdem bin ich etwas traurig, denn es ist ziemlich genau 4 Wochen her seit meiner mündlichen Prüfung und da habe … Mehr Bestanden.

Durchhalten.

Anders als beim Sport oder in einer schwierigen Situation, passt das Wort „durchhalten“ wohl besser denn je. Der Kontaktverbot, die Ausgangssperren und vielen geschlossenen Schulen oder Läden. Jeder ist momentan irgendwie betroffen und muss durchhalten. Warten darauf was kommt und wie es wohl weitergeht. Mein Triathlonverein, der TriFun Güstrow hatte eine toller Idee den vielen … Mehr Durchhalten.

Urlaub ist schon was feines.

Oder nicht? Viel erlebt und die Seele mal baumeln lassen. Nebenbei noch ordentlich trainiert und programmiert. Außerdem beim Geburtstag von meiner Freundin’s Opa gewesen. Er ist 96! Jahre alt geworden. Lebt alleine zuhause, kocht, putzt und macht noch ein bisschen was im Garten. Unglaublich und davor kann mir nur eine große Hochachtung haben. Nebenbei waren … Mehr Urlaub ist schon was feines.