Oh du Fröhliche…

Ja jetzt gehts wirklich langsam los und es gibt kein Entkommen mehr. Die Weihnachtszeit ist da und heute nun schon der 2.Advent. Gestern ging es dann mit der Familie auf den Weihnachtsmarkt in Schwerin und es waren Menschen über Menschen dort. Wahnsinn, aber eigentlich nichts ungewöhnliches. Nur das Wetter ist noch nicht wirklich weihnachtslich. Bedeckt, … Mehr Oh du Fröhliche…

Wieder mittendrin.

Im Training und auf der Arbeit… Dabei war es eine richtig kurze Woche, denn dank des Feiertages am Mittwoch und ein paar Überstunden brauchte ich nur Donnerstag und Freitag arbeiten. Aber die beiden Tage haben mich wirklich geschlaucht und der ganze Erholungseffekt der letzten Tage ist echt schon wieder dahin. Dabei haben meine Freundin und … Mehr Wieder mittendrin.

Der Tag danach.

Gestern lief ich nun den Rügenbrücken-Marathon und mit etwas Abstand bin ich doch etwas enttäuscht wie es gelaufen ist. Zuviele Fehler während des Rennens haben dafür gesorgt, das ich ordentlichen Zeit liegengelassen habe. Das evtl. zu schnelle Anfangstempo sowie die verpasste Verpflegungsstadion bei KM17 haben mich ab ca. KM30 in ein Energie-Defizit gebracht. Zum Ende … Mehr Der Tag danach.

11. Rügenbrücken-Marathon 2018

Zwei Dinge habe ich heute definitiv gelernt… Nr1: Beim Start gleich auch den „Start“-Button auf der Uhr drücken und das nicht vergessen. 😉 Gerade unterwegs ist es so deutlich einfacher sich zu orientieren. Nr2: Am Ende kackt die Ente. Marathon ist lang, wer zu schnell losläuft wird bestraft. Wer einen Verpflegungspunkt auslässt, bekommt früher oder … Mehr 11. Rügenbrücken-Marathon 2018