Die Qual der Wahl.

Puh… Ganz sicher gibt es auch einige da draußen die das Thema „Wahlen“ auch nicht mehr hören können. Mir geht es ganz genauso und seit Freitag konnte ich auch keine Nachrichten mehr gucken um nicht mit den Augen zu rollen. Zum Glück ist heute ja Wahltag und das Thema in 1-2 Wochen wieder von der … Mehr Die Qual der Wahl.

Einfach machen.

Ich erwische mich oft beim planen von Unternehmungen, die ich dann doch nicht umsetze. Manchmal mache ich mir selbst ausreden und manchmal kommt einfach etwas dazwischen. Dann nehme ich mir vor, ein Vorhaben nachzuholen – was ich dann häufig doch nicht mache. So plante ich dieses Jahr unbedingt nochmal mit dem Rad nach Rügen zu … Mehr Einfach machen.

Zufrieden.

Am Dienstag gab es meine 2.Impfung und damit das „Ticket“ um zukünftig ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu dürfen. Die Zahlen der Neuinfektionen steigt ja auch wieder ordentlich und so langsam bekommt man das Gefühl, dass wir Corona wohl nie mehr wieder losbekommen. Nachdem ich für 2 Tage nach der Impfung eine Sportpause eingelegen … Mehr Zufrieden.

Neue Normalität.

Am letzten Sonntag war ich noch so motiviert und voller Vorfreude mich beim Frankfurt-Marathon angemeldet zu haben. Dort wirklich nochmal zu starten, bis am Mittwoch die offizielle Absage kam und das Vertrösten auf nächstes Jahr. Uff… Nun gut, auf der einen Seite wirklich ärgerlich. Aber die wieder steigende Inzidenzzahlen lassen bei einer Veranstaltung mit über … Mehr Neue Normalität.

Aufregende Zeiten.

Nachdem ist in der letzten Woche darüber berichtet habe, wie es bei mir sportlich langsam wieder zur Normalität zurück geht – freue ich mich jeden Tag aufs Neue wieder schmerzfrei unterwegs zu sein. Da lernt man es erstmal wieder zu schätzen ohne Wehwehchen unterwegs zu sein. Zugegeben, die letzten Monate habe ich trainingstechnisch auf alles … Mehr Aufregende Zeiten.

Ein paar Zeilen.

In dieser Woche war nicht so viel los. Sportlich ging nichts. Die Achillessehne ist durch das vergangene Wochenende wieder ordentlich dick gewesen und mehr als vorsichtiges Dehnen und Kühlen war nicht zu machen.  Mittlerweile ist die Schwellung aber zurückgegangen und auch der schmerzhafte „Punkt“ an der Sehne so gut wie nicht mehr spürbar. Trotzdem werde … Mehr Ein paar Zeilen.

Zerbrechlich.

„The Sky is the Limit!“ – in jungen Jahren fühlt man sich unzerstörbar und der Körper verzeiht viel. Mittlerweile bin ich in den Mitt-30igern angekommen. (Okay, ich bin noch immer jung!) Aber es zwickt denn doch schon mal hier und da. Bleibt auch mal ein Tag länger spürbar und dann findet der Körper ein bisschen … Mehr Zerbrechlich.

Wechselhaft.

Nicht nur das Wetter, sondern auch die Gefühle können wechselhaft sein. Kommen wir aber erstmal zum Wetter. Eigentlich haben wir schon Frühling, aber das Wetter zeigt sich ungemütlich, kalt und eher herbstlich. Ist mal die Sonne draußen, kommt ein kräftiger Regenschauer für 10min und dann kommt wieder die Sonne. So geht das dann gerne mal … Mehr Wechselhaft.

Unkreativ.

Eigentlich fällt mir immer sofort etwas ein, wenn ich allwöchentlich einen neuen Beitrag für dieses Blog schreibe. Doch im Moment bin ich gerade etwas unkreativ. Auch überlege ich, die wie ich all das Erlebte sortiere und in Textform bringe.  Das ist nämlich manchmal gar nicht so einfach und anders als früher in der Schule, mache … Mehr Unkreativ.