Keine Ideen.

Manchmal hat man eine richtige Blockade und weiß gar nicht was man schreiben soll. Dabei erlebt man in so eine Woche mehr oder weniger aufregendes und hätte einige Themen, worüber man schreiben könnte. Reparaturkosten bei einem Auto zum Beispiel oder die olympischen Winterspiele. Irgendwie zog sich diese Woche. Gerade die Zeit von Dienstag bis Donnerstag … Mehr Keine Ideen.

Relax.

Wer kennt es nicht, man nimmt sich was vor und dann kommt etwas dazwischen. Wie reagiert man? Je nachdem welche Priorität das Vorhaben hat, kann es einen schon mal „wurmen“. Früher habe ich auch einiges zu verbissen gesehen und mir unnötig das Leben schwer gemacht. Oft im Zusammenhang mit Trainingsplänen bzw. Trainingseinheiten. Mittlerweile bin ich … Mehr Relax.

Relativ unauffällig.

Hui, die erste Woche des neuen Jahres verging doch schneller als gedacht. Plötzlich war schon wieder Freitag und man machte sich auf den Heimweg. Dabei war in dieser Woche wieder einiges zu tun, aber auch mal wieder schön, viele Gesichter und Kollegen’innen wiederzusehen. Ein kurzer Austausch, wie jeder denn den Jahreswechsel „Böllerfrei“ erlebt habt, war … Mehr Relativ unauffällig.

Frohes Neues.

Nachdem die letzten Tage von Weihnachten bis Neujahr wie im Flug vergangen sind, haben wir nun 2022 erreicht. Doch wo fange ich an? Mein Vorhaben mit dem Festive500 (500km zwischen Weihnachten und Silvester Rad zu fahren) sind kläglich gescheitert. Am 1. und 2.Weihnachtsfeiertag suchte uns die eisige Kälte heim und da traute ich mich nur … Mehr Frohes Neues.

Winter.

Nun ist es doch passiert. Der Winter ist da und hat eine schöne (ungewollte) Lieferung Schnee dagelassen. Ich habe nicht schlecht geschaut als ich Mittwochmorgen auf dem Fenster geblickt habe und alles war weiß. Der Schnee hielt sich tapfer und auch heute Morgen staune ich nicht schlecht als 5cm Neuschnee lagen. Am Dienstag war ich … Mehr Winter.

Vollgepackt.

Diese Woche war eine Menge los! Auf der Arbeit musste ein Projekt bis Freitag fertig werden, was mir auch gelang. Dann habe ich bei einem Umzug geholfen, die ersten Weihnachtsgeschenke besorgt, Verwandte besucht, Sport gemacht und mich mit dem Thema Mathe in der theoretischen Informatik beschäftigt. Das Wetter war so lala, aber mit der richtigen … Mehr Vollgepackt.

Neue Normalität.

Am letzten Sonntag war ich noch so motiviert und voller Vorfreude mich beim Frankfurt-Marathon angemeldet zu haben. Dort wirklich nochmal zu starten, bis am Mittwoch die offizielle Absage kam und das Vertrösten auf nächstes Jahr. Uff… Nun gut, auf der einen Seite wirklich ärgerlich. Aber die wieder steigende Inzidenzzahlen lassen bei einer Veranstaltung mit über … Mehr Neue Normalität.

Glück gehabt.

Die treuen Leser dieses Blogs kennen mich ja schon so ein bisschen und wissen, dass mein Leben etwas anders durch den Sport gelaufen ist, wie bei anderen. Und immer wieder gelange ich zu dem Punkt: Das ich einfach schon sehr viel Glück im Leben hatte. So fiel mir im Sport viel zu, war von Verletzungen … Mehr Glück gehabt.

Normalität.

Ein Wort welches die Tage sicherlich nirgendswo richtig hinpasst. Das Virus hat uns alle ganz schön in Griff. Das öffentliche Leben steht weitesgehend still. Bei uns in MV haben jetzt, sowie im Rest des Landes alle Schulen die nächsten 5 Wochen geschlossen. Die IHK meldete am Freitag, dass nun alle Prüfungen bis zum 24.April abgesagt … Mehr Normalität.

Schaltjahr.

Der aufmerksame Erdenbürger wird sicherlich festgestellt haben, dass gestern der 29.Februar gewesen war. Dieser Tag ist besonders, denn ihn gibt es nur alle 4 Jahre in einem sogenannten Schaltjahr. Warum Schaltjahr? Nun, wir rechnen das die Erde genau ein Jahr also 365 Tage für die Umrundung der Sonne benötigt. Das ist leider nicht ganz richtig, … Mehr Schaltjahr.