Fotofinish. Warten auf das amtliche Endergebnis.

Wer hat noch nie davon gehört? Sportler liegen bis zum Überqueren der Ziellinie gleich auf und das Foto muss entscheiden, da niemand mit bloßem Auge einen Sieger feststellen konnte. Meistens dauert es ein paar Minuten bis das Ergebnis feststeht und in der Zwischenzeit ist banges Warten angesagt. So ähnlich geht es mir zurzeit, denn auch … Mehr Fotofinish. Warten auf das amtliche Endergebnis.

Veränderungen.

Mögt ihr Veränderungen? Ich muss sagen, so richtig der Typ bin ich dafür nicht, denn hat mich die Vergangenheit eines gelehrt, dass Veränderungen zumindest bei mir immer eher einen negativen Beigeschmack haben. Dabei sind Veränderungen nicht immer etwas schlechtes, denn oft heißt es aus der „Komfortzone“ herauskommen und mal über den Tellerrand schauen. Den eigenen … Mehr Veränderungen.

Zielgrade. Die letzten Meter.

Nachdem ich Ende Mai darüber berichtet habe, dass meine Projektarbeit nun bei der IHK zu Rostock abgegeben ist und nur noch die schriftlichen Prüfungen sowie die Projektverteidigung anstehen – war es am Freitag soweit. Die schriftlichen Prüfungen standen an. Geschrieben wurde in der Stadthalle Rostock – in kleinen Grüppchen aufgeteilt und mit Mund-Nasen-Schutz von und … Mehr Zielgrade. Die letzten Meter.

Freiheit.

Ein starkes Wort, denn haben wir doch alle gerade in den letzten Wochen gemerkt, wie wertvoll die persönliche Freiheit sein kann. Jahrelang haben wir uns kaum gedanken darüber gemacht, was wohin wir drüfen und wohin nicht. Die Flughäfen oder Kreuzfahrschiffe haben uns in jedes noch so exotische Land dieser Welt gebracht. Und nun muss man … Mehr Freiheit.

Zielgrade.

Das Ziel praktisch schon in Sichtweite, biegt man um die letzte Kurve und dann nur noch die Zielgrade entlang. Die Kurven habe ich alle ganz gut genommen die letzten Jahre der Ausbildung und nun befinde ich mich wirklich auf der Zielgraden. Die Berufsschule ist vorbei, die Test sind geschrieben und die Noten die man in … Mehr Zielgrade.

Fast schon Normalität.

Diese Woche war es also nochmal soweit. Der „letzte“ Berufsschulblock began und weil meine Klasse und ich „prüfungsrelevant“ sind, dürfen wir eben wieder in die Schule. Corona ist wohl in Rostock ausgestorben – also warum sollen IT-Leute dieses komische Internet und Online-Unterricht nutzen, wenn man mit 14 weiteren Schülern und einem Klassenlehrer zusammen in einem … Mehr Fast schon Normalität.

Immer Postiv denken.

Auch wenn es im Moment machmal schwer fällt, aber an der Sache mit dem positiven Denken ist was dran. So war ich heute morgen mehr als demotiviert und hatte selbst kurzeit das Gefühl – das alles „Mist“ ist. Doch dann habe ich mir meine Laufschuhe geschnappt und war draußen an der frischen Luft ganz entspannt … Mehr Immer Postiv denken.

Durchhalten.

Anders als beim Sport oder in einer schwierigen Situation, passt das Wort „durchhalten“ wohl besser denn je. Der Kontaktverbot, die Ausgangssperren und vielen geschlossenen Schulen oder Läden. Jeder ist momentan irgendwie betroffen und muss durchhalten. Warten darauf was kommt und wie es wohl weitergeht. Mein Triathlonverein, der TriFun Güstrow hatte eine toller Idee den vielen … Mehr Durchhalten.

Unterstützung.

Auch in dieser Woche gibt es in Sachen Corona nicht viel Neues zu berichten. Das Motto lautet noch immer, nicht anstecken und das Beste aus der Situation machen. So gibt es nun auch bei uns auf Arbeit für viele Kollegen/-innen die Möglichkeit HomeOffice zu machen. Die Woche habe ich es dann gleich 2mal genutzt und … Mehr Unterstützung.

Normalität.

Ein Wort welches die Tage sicherlich nirgendswo richtig hinpasst. Das Virus hat uns alle ganz schön in Griff. Das öffentliche Leben steht weitesgehend still. Bei uns in MV haben jetzt, sowie im Rest des Landes alle Schulen die nächsten 5 Wochen geschlossen. Die IHK meldete am Freitag, dass nun alle Prüfungen bis zum 24.April abgesagt … Mehr Normalität.