Veränderungen.

Mögt ihr Veränderungen? Ich muss sagen, so richtig der Typ bin ich dafür nicht, denn hat mich die Vergangenheit eines gelehrt, dass Veränderungen zumindest bei mir immer eher einen negativen Beigeschmack haben. Dabei sind Veränderungen nicht immer etwas schlechtes, denn oft heißt es aus der „Komfortzone“ herauskommen und mal über den Tellerrand schauen. Den eigenen … Mehr Veränderungen.

Immer Postiv denken.

Auch wenn es im Moment machmal schwer fällt, aber an der Sache mit dem positiven Denken ist was dran. So war ich heute morgen mehr als demotiviert und hatte selbst kurzeit das Gefühl – das alles „Mist“ ist. Doch dann habe ich mir meine Laufschuhe geschnappt und war draußen an der frischen Luft ganz entspannt … Mehr Immer Postiv denken.

Durchhalten.

Anders als beim Sport oder in einer schwierigen Situation, passt das Wort „durchhalten“ wohl besser denn je. Der Kontaktverbot, die Ausgangssperren und vielen geschlossenen Schulen oder Läden. Jeder ist momentan irgendwie betroffen und muss durchhalten. Warten darauf was kommt und wie es wohl weitergeht. Mein Triathlonverein, der TriFun Güstrow hatte eine toller Idee den vielen … Mehr Durchhalten.

Gutes Zeitmanagement.

Neben der Arbeit noch Zeit für seine Hobby zu finden ist manchmal garnicht so einfach. Und hat man sich dann einmal die Zeit freigeschaufelt, ist man vielleicht so K.O. das man nur noch entspannt auf der Couch liegen möchte. Ich kenne das gut. 🙂 Ja, ein gutes Zeitmanagment ist garnicht verkehrt. Nicht nur im privaten … Mehr Gutes Zeitmanagement.

Immer den richten Weg finden.

Der Titel ist eine schöne Anspielung zu gestern. Denn da waren meine Freundin, ihr Cousin, seine Freundin und ich mal wieder in einem sogenannten Escape-Room. In Rostock gibts viele solcher „Abenteuer-Räume“ und dieses Mal mussten wir aus einem Atomreaktor innerhalb von einer Stunde „ausbrechen“. Ich will an dieser Stelle natürlich keine Lösung verraten, aber wir … Mehr Immer den richten Weg finden.

Der Winter von seiner schönsten Seite.

Ja, die letzten Tage konnte man sich wirklich nicht beschweren. Wettertechnisch war es für alle „Outdoor-Sportler“ und Sonnenjünger Top! Am Mittwoch zeigte das Thermometer knapp 14°C und da ich an dem Tag sehr früh Feierabend an der Berufsschule hatte – konnte ich das Wetter und die Sonne dementsprechend nutzen. Auch war die Berufsschulewoche etwas ruhiger, … Mehr Der Winter von seiner schönsten Seite.

Es weihnachtet sehr…

Ok, dass Wetter lässt es nicht ganz vermuten. Aber tatsächlich ist heute schon der 4.Advent, zu schnell vergingen die letzten Tage. Auf Arbeit war immer fleißig was zu tun und auch in meiner Freizeit bliebt wenig Zeit zum verschnaufen. Langeweile hatte ich diese Woche nicht! Das lag auch daran, dass meine Freundin am Dienstag noch … Mehr Es weihnachtet sehr…

Was ist schon normal.

Normalität im Leben, gibt es das überhaupt? Ständig ist man in Bewegung, die Zeit fliegt an einem vorbei und jeden Tag aufs Neue passiert etwas unerwartetes. So war es diese Woche auf Arbeit überhaupt nicht langweilig gewesen, wodurch mir aber auch keine Zeit blieb über meinen umgeknickten Knöchel nachzudenken. Microsoft veröffentlichte nämlich in den letzten … Mehr Was ist schon normal.

Geschafft.

Weihnachten kann kommen, denn mit dieser Woche ist auch die letzte Berufsschulewoche für dieses Jahr erledigt. Anstregend und lernintensiv war es nochmal gewesen. Nun gehts es ab morgen endlich wieder zur Arbeit für den Rest des Jahres. Sportlich war diese Woche auch eher etwas ruhiger, denn wie oben schon geschrieben standen diese Woche noch 4 … Mehr Geschafft.