Was ist schon normal.

Normalität im Leben, gibt es das überhaupt? Ständig ist man in Bewegung, die Zeit fliegt an einem vorbei und jeden Tag aufs Neue passiert etwas unerwartetes. So war es diese Woche auf Arbeit überhaupt nicht langweilig gewesen, wodurch mir aber auch keine Zeit blieb über meinen umgeknickten Knöchel nachzudenken.
fullsizeoutput_1851Microsoft veröffentlichte nämlich in den letzten Tagen wunderbare Office-Updates. So wunderbar, dass ein Teil unserer Programme ihren Dienst quittierten. Erst nach händischer Rückspielung einer älteren Office-Version lief es dann wieder –  bis jetzt. *3mal auf Holz klopf*. Nur das plötzlich in Outlook nicht mehr gedruckt werden konnte… AHHH!? WARUM?!

Gemeinsam kann man bekanntlich Berge versetzen und so fanden wir auch hierfür eine Lösung. Somit konnten wir etwas beruhigter Freitagabend in die nächste Weihnachtsfeier düsen. Das hatten wir uns aber auch verdient!

Das Ganze hatte natürlich auch Vorteile. Durch das händische Einspielen der neuen Office-Version kommt man innerhalb der Firma viel rum und mit dem einen oder anderen Mitarbeiter bzw. der sympathischen Kollegin ins Gespräch.

Sportlich war diese Woche nicht ganz soviel los. Wie schon geschrieben bin ich vergangen Sonntag blöd mit meinen Knöchel umgeknickt und testete erst am Donnerstag mit einem kurzen Lauf vorsichtig an.img_1732 Der Knöchel hielt und die Freude war groß. Ingesamt absolvierte ich so 2x Laufen, 2x auf der Rolle und 2x Athletik/Dehnen in dieser Woche. Schwimmen habe ich ganz ausgelassen, da ich Montag den Knöchel noch geschont habe, Freitag auf einer Weihnachtsfeier war und Samstagabend bei einen Familiebesuch. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit gehören Besuche bei der Familie zum „Pflichtprogramm“ und plötzlich ist so ein Wochenende schneller vorbei als einem lieb ist.

Dafür fand dieses Jahr Weihnachten bei mir früher statt, denn ich beschenkte mich praktisch selbst in Form eines neuen Rennrades. Es ist wieder ein Focus geworden. Komplett aus Carbon, mit voller DuraAce-Ausstattung und Mavic-Laufrädern. Ein Traum sag ich euch!
fullsizeoutput_184b

 
Andere sparen für das Alter oder machen von dem Preis mehrwöchtige Kreuzfahrten und ich stelle mir Fahrräder in den Keller. Naja, sowas kaufe ich ja auch nicht täglich und wenn das Rad jetzt 10 Jahre hält – ist alles in Ordnung.

fullsizeoutput_1852

Heute geht es nochmal zum Weihnachtsmarkt nach Rostock. Tätsächlich war ich da in diesem Jahr noch garnicht, muss ich aber auch sagen – bis jetzt hat es mir nicht gefehlt. Egal, wird bestimmt super!

Was haltet ihr von Weihnachten? Habt ihr auch schon genug bevor es überhaupt losgeht oder gehört ihr zu denen, die komplett „Durchdrehen“ (Positiv gemeint) und jeden Tag Märchen schauen, Weihnachtslieder singen, Plätzchen backen und Geschenke verpacken?

Ich meine, jeder soll machen was ihn glücklich macht.
Denn das ist doch das Entscheidene oder?

Schönen 3.Advent!

Stephan

 


2 Gedanken zu “Was ist schon normal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s