Wettkampfluft.

Gestern war es wieder soweit! Nach über 3 Jahren (29.06.2019!) stand ich mal wieder an einer Startlinie bei einer Laufveranstaltung. Corona hat sehr vieles ausfallen lassen, aber nun geht es so langsam wieder los und so verschlug es mich gestern nach Waren (Müritz) zum 1.Sommerlauf über 15km.

Die Vorfreude war groß! Zu verlieren hatte ich nichts, also bin dachte ich mir: „Komm, schau einfach was möglich ist.“. Das Teilnehmerfeld war mit knapp 100 Läufern klein, aber durchaus erlesen. Da der Sommerlauf in Waren zum Laufcup M-V gehört und somit in ein Wertungssystem geht.

Die Woche über merkte ich zwar eine rechte gute Form und obwohl ich immer nach der Arbeit bei ordentlich warmen Temperaturen gelaufen bin, hat es mir gestern schon recht früh den „Stecker“ gezogen und ich war froh es überhaupt ins Ziel geschafft zu haben. Aber die Probleme hatten gestern alle, trotzdem war es schon ein sehr hartes Stück Arbeit.

Am Ende mit einer Zeit von 1:01:38h für den 7.Platz in der Gesamtwertung!

Damit bin ich natürlich sehr happy. Wie gesagt, diese Hitze gestern war unerträglich. Aber ich freue mich, dass nach 4 Monaten nur Radfahren, der Wechsel zum Laufen trotzdem so gut geklappt hat. Die nächsten Läufe sind auch schon geplant und Ende Oktober wartet dann das große Abenteuer Frankfurt-Marathon.

Da man für die Laufcup M-V insgesamt 5 Wertungsläufe braucht und ich bis jetzt einen Lauf in der Tasche habe, benötige also noch 4. Mein Nächster wird dann Anfang September der Herbstlauf wieder in Waren, dann aber über 10km sein.

Bis dahin ist aber noch etwas Zeit und jetzt ist erstmal Sommer und in einer Woche der Sommerurlaub.

Heute Morgen war ich nochmal mit dem Gravelbike unterwegs. Die Beine von gestern etwas lockern und die noch kühlen Temperaturen genießen. Nachdem Frühstück ging es dann das erste Mal in diesem Jahr aufs SUP. Der Haussee ist nur 5min entfernt und außerdem haben wir echt das Glück in einer Gegend zu leben, wo See keine Mangelware sind und wir uns sie schönsten Ecken aussuchen können.

Den restlichen Tag werde ich mit ausruhen und lesen verbringen, damit die Akkus für morgen wieder voll sind.

Also habt einen schönen Sonntag und bis dann,

Stephan


4 Gedanken zu “Wettkampfluft.

Schreibe eine Antwort zu Stephan Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s