Nur nicht das Ziel aus den Augen verlieren.

Marathontraining ist hart. Damit meine ich nicht nur den physischen Teil, der natürlich bei den ganzen Umfängen die in der Vorbereitung eine wichtige Rolle spielt. Vielmehr geht es mir um den psychischen Anteil, dem Kopf. Der spielt meiner Meinung nach nämlich eine noch viel größere Rolle und heute hat der innere Schweinehund auch mich erwischt. … Mehr Nur nicht das Ziel aus den Augen verlieren.

Völlig losgelöst…

…von der Erde. Anders kann man den heutigen Marathonlauf von Eliud Kipchoge in Berlin nicht beschreiben. 2:01:38h??? Wie verrückt ist das? Da komme ich mir heute bei meinen langen Lauf echt elendig langsam vor… Obwohl die Woche trainingstechnisch eigentlich richtig gut verlief. Am Dienstag hatte ich die üblichen Schlafprobleme und so bin ich schon gegen … Mehr Völlig losgelöst…

Was ist los mit uns?

Diese Frage habe ich mir gestern nicht nur einmal gestellt. Denn ich war nämlich Lebensmittel einkaufen und war doch irgendwie fassungslos. Täglich sieht man in den Nachrichten oder Internet neuen Bilder und Berichte über die Umweltverschmutzung, den Klimawandel oder das es 2050 mehr Plastik in den Meeren als Fische geben soll?! Tja und was habe … Mehr Was ist los mit uns?

Zurück zum Ursprung.

Nun ist er gezählt. Mein letzter Urlaub für dieses Jahr, denn ab morgen geht es wieder zurück in den Alltag. Aber es wird anders sein als sonst, denn die letzten 7 Tage habe ich nicht nur mit meiner Freundin einen wunderbaren Urlaub an der Ostsee gehabt, sondern auch viel über mein inneres Ich nachgedacht. Eigentlich … Mehr Zurück zum Ursprung.

Es läuft.

Sprichwörtlich für meine momentane Lebenssituation. Nee, im Ernst. Zurzeit ist alles echt schick egal ob in der Ausbildung, beim Programmieren, ich hab die kommende Woche noch Urlaub und Privat sowieso. Außerdem spielt der Kopf und der Körper im Moment sowas von mit, dass es Lauftechnisch sich auch sehr zufriedenstellend entwickelt. Beim Programmieren im privaten Bereich … Mehr Es läuft.

Anders als sonst.

Wie die Überschrift schon titelt war diese Woche irgendwie anders als sonst. Nicht nur das Training läuft strukturierter sondern auf Arbeit bin ich in neue Bereiche vorgedrungen. Aber der Reihe nach… 1. Woche Marathon-Training Wie sah es nun also aus?! Auf den ersten Blick für einige etwas ungewohnt, denn die Kilometeranzahl war im Vergleich zu … Mehr Anders als sonst.

Die Jagt beginnt…

Und damit meine ich meine 12wöchige Vorbereitung für den Rügenbrücken-Marathon am 20.Oktober in Stralsund. Versuchen möchte ich eine Zeit von unter 2:52h zu laufen, was einen Schnitt von 4:05min pro Kilometer entspricht. Die besondere Herausforderung ist Mitte Oktober wohl garnicht die Temperaturen sondern vielmehr das Höhenprofil (Es gilt zweimal die Rügenbrücke zu überqueren) als auch … Mehr Die Jagt beginnt…