Der Tag ist endlich.

Manchmal habe ich das Gefühl der Tag ist unendlich und will praktisch nie vergehen. Meistens dann, wenn ich an ein Problem sitze und mir einfach keine Lösung einfallen mag… Und manchmal vergeht der Tag so schnell, dass es schon fast beängstigend ist?! Früher konnte ich es nicht glauben bzw. hab die Älteren nie verstanden wenn sie sowas gesagt haben. Heute mit mittlerweile 32 Jahre muss ich einsehen das es „gefühlt“ von Jahr zu Jahr nur noch darum geht, die wenige Freizeit die man hat nach seinen Wünschen und seiner vollster Zufriedenheit zu füllen. Denn ein Tag ist endlich und das Leben ist endlich.

IMG_9828So verging also diese Woche mal wieder rasend schnell, obwohl ich das Lauftraining diese Woche etwas heruntergefahren habe um die Körper etwas Erholung zu gönnen. Außerdem wurde dafür der Kopf viel mehr gefordert. Aber beginnen wir mit dem Lauftraining: Diese Woche gab es 5 Läufe, von sehr anspruchsvoll bis locker leicht.

Am Dienstag gab es nach langer Zeit mal wieder „Bergintervalle“ und diese waren richtig gut. Sogar neue Bestzeiten ist raus gekommen. Ich denke für meinen geplanten Marathon im Oktober sicherlich nicht so verkehrt. Mittwoch war es dafür eher locker flocker, der Sommer zeigte sich auch noch einmal und so bin ich knapp eine Stunde einfach nach der Arbeit für mich unterwegs gewesen. Am Freitagmorgen lief es dafür Anfangs richtig gut und zum Ende hin eher Zäh, aber da Ruhewoche war alles im Rahmen. Im Rahmen der Tag der offenen Tür an der Fachhochschule Güstrow wurde es dann am Samstag recht Spaßig! Tom Gröschel, ein guter Freund aus alten Tagen aus dem Nachbardorf wurde dort für seine sportlichen Leistungen geehrt und danach gab es die Möglichkeit bei einer kleinen Challenge gegen ihn mitzumachen. Wer Tom Gröschel nicht kennt, kann entweder den Nordkurier-Artikel vom 12.08.2018 // Autor Thomas Krause  lesen oder ich zähle fix die Fakten für 2018 auf: Er wurde Deutscher Meister im Marathon (bei seinem Ersten!) in 2:15:20h und bester Deutscher bei der EM dieses Jahr in Berlin mit 2:15:48h. Sollte reichen und  zurück zur Challenge! Diese bestand darin einfach solang es geht bei Tom’s Marathon-Tempo mitzuhalten. Klingt nicht schwer, betrug bei der EM in Berlin aber immerhin 3:13min/km 😉

Naja, mir haben am Samstag 2 Runden gereicht und so saßen Tom und ich danach noch zusammen und fragten uns nur, wie er das damals in Berlin über 42km gemacht hat!

Sonntag war es dann wieder recht entspannt, denn der Körper war müde und der Lauf wirklich eine Erholung.

fullsizeoutput_10b6fullsizeoutput_10bafullsizeoutput_10b7fullsizeoutput_10b8fullsizeoutput_10b9

So kamen diese Woche knapp 54km laufend zusammen und 3mal gab es Athletiktraining. Wer es ganz genau wissen will schaut einfach bei Strava vorbei. 🙂

Wie zu Beginn schon geschrieben war diese Woche mehr der Kopf gefordert, so das es überhaupt nicht verkehrt war weniger Training gehabt zu haben. Ua. beschäftigte ich mich auf der Arbeit weiter mit C#, dem Klassen-Design, MySQL-Abfragen und Datenbanken. Privat habe ich mich noch ins Thema Netzwerksicherheit sowie CyberCrime eingelesen, in Swift programmiert und man mag es nicht glauben, mir eine Vollversion von Windows 10 Professional gekauft. Da Windows bei uns auf der Arbeit sowie in vielen Büros das Betriebssystem Nummer 1 ist, sicher nicht verkehrt sich auch hier einmal intensiver mit zu befassen. Bei mir läuft es aber nur als eine virtuelle Maschine auf dem MacBook mit eins, zwei Programmen. Dennoch ein „spannendes Erlebnis“ für mich.

Bildschirmfoto 2018-09-09 um 20.49.13

Falls jemand Fragen zum Thema IT, Netzwerk, Sicherheit, Betriebssysteme wie Windows oder MacOS hat kann er diese sehr gerne stellen! Ich freue mich drauf!

Alles in allem war diese Wochenende mal wieder viel zu kurz und die Uhr zeigt mittlerweile auch schon die „Zu-Bett-Geh-Zeit“ an, darum schreib ich jetzt nichts mehr für heute.

Ich wünsch euch allen einen schönen Start in die kommende Woche und bis bald,

Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s