Nur nicht das Ziel aus den Augen verlieren.

Marathontraining ist hart. Damit meine ich nicht nur den physischen Teil, der natürlich bei den ganzen Umfängen die in der Vorbereitung eine wichtige Rolle spielt. Vielmehr geht es mir um den psychischen Anteil, dem Kopf.

fullsizeoutput_10e9

Der spielt meiner Meinung nach nämlich eine noch viel größere Rolle und heute hat der innere Schweinehund auch mich erwischt. Die Motivation für einen langen Lauf war heute einfach nicht da, aber bevor ich garnichts mache, war ich wenigstens eine Stunde unterwegs. Nicht schnell, nicht speziell sondern einfach nur laufen. Das ging, aber die Stunde hat auch wirklich gereicht. Dafür gibt es dann nächste Woche wohl noch einen, den letzten langen Lauf (über 30km) in der Vorbereitung und dann muss es eben reichen. Das Ziel will ich nicht aus den Augen verlieren und manchmal sollte man einfach hören was der Körper will.

fullsizeoutput_10eefullsizeoutput_10eafullsizeoutput_10ebfullsizeoutput_10edfullsizeoutput_10ec

Diese Woche kamen so immerhin 70 Laufkilometer zusammen und 3:45h Radfahren. Das Athletiktraining habe ich diese Woche komplett vernachlässigt, werde ich evtl. heute, spätestens morgen wieder absolvieren. Dehnen war diese Woche dafür wieder ganz Ok.

Auf der Arbeit und mit der Programmierung lief es dafür diese Woche wirklich sehr gut! Der Fokus lag hier ganz klar auf Swift und der App-Programmierung. Hier konnte ich mir nochmal so einige neue Skills aneignen die sicherlich für meine Ausbildung nicht ganz unerheblich sind. Apropos Ausbildung, ab nächste Woche geht die Berufsschule wieder los und meine Vorfreude hält sich mal wieder sehr in Grenzen. Auch einfach weil man auf Arbeit gerade so schön „drin“ war in seinen Projekten und es noch genug Aufgaben gibt die man erledigen könnte. Aber nunja, so ist es manchmal.

Dafür habe ich privat etwas Zeit gefunden und mich weiter mit dem Thema Netzwerksicherheit zu beschäftigen und einen kleinen Hilfsbeitrag für die Verwendung von externen Festplatten unter macOS geschrieben. Ihr findet ihn unter der Rubik
IT-Stuff„.

Für Bilder machen war ich diese Woche irgendwie zu faul oder lag es daran, weil ich einfach zuviel zu tun hatte?! Auch so habe ich mich diese Woche mit dem Thema befasst, wie gut es eigentlich ist immer alles von sich im Internet preis zu geben. Witzig ist weiß, denn wieviel zeigt man alleine schon in so einem Blog von sich. Da sind die anderen sozialen Kanäle oder das Tracking der Suchmaschinen garnicht mit eingerechnet. Schwieriges Thema, aber eines steht fest: Nutzerdaten sind in der heutigen Zeit das neue Gold.

Meine Bildschirmzeit sah diese Woche eigentlich ganz gut aus. So gehe ich mit dem Wissen die Zeit wird im Hintergrund gezählt viel bewusster mit meinem Smartphone um. Sobei ich mich gerade frage warum der Montag und Dienstag dort ohne Balken angezeigt wird und ob das ganze dann überhaupt richtig berechnet ist? Vielleicht ein Bug unter iOS12? Konkrete Hinweise habe ich im Netz jetzt noch nicht dazu gelesen und muss wohl mal auf Recherche gehen.

Ha! Und dann habe ich mir diese Woche noch eine DVD gekauft. Eine DVD! Ich weiß garnicht wie lange das schon her ist, da ich in den letzten Jahren meine Filme hauptsächlich bei iTunes gekauft habe und diese eben gleich auf den Rechner gelandet sind. Aber als alter Star-Wars-Jedi durfte „Solo – A Star Wars Story“ als ein weiterer Ableger der Star Wars-Geschichte in meiner Sammlung nicht fehlen!

IMG_9966

Nun gut, möge die Macht mit euch sein! Genießt euren Sonntag und lasst die Seele baumeln. Ohne sie funktioniert nämlich unser Leben nicht so richtig und das macht alles keinen Spaß.

Also ab an die frische Luft!

Schönen Sonntag,

Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s