Road To Frankfurt 2:48h #11 & #12

Dieses Beitrag behandelt meine beiden aktuellen Trainingswochen auf den Weg nach Frankfurt. In der letzten Woche hatte ich Urlaub und kaum Internet. Dadurch bliebt Beitrag #11 liegen und den reiche ich heute einfach nach. Um es kurz zu machen,
es läuft!

Die letzten beiden Wochen in Zahlen:

#11

Laufen: 54,2km
Bike: 45,2km
Swim:
Athletik: 3x

#12 (akt. Woche)

Laufen: 69,5km
Bike: 138,6km
Swim:
Athletik: 2x

Ja, ich war im Urlaub. Genauer gesagt in Graal-Müritz an der Ostsee und das bedeutet neben Erholung auch neue Laufstrecken entdecken. Wobei der Radweg nach Prerow direkt entlang der Ostsee schon sehr schön ist.

So wurde es am Montag ein schöner Lauf, getrieben vom tollen Wetter, Meeresrauschen und der Urlaubsstimmung.fullsizeoutput_1473fullsizeoutput_146a

Am Dienstag wollte meine Freundin dann alleine auf Entdeckungstour nach Wustrow radeln und so hatte ich Zeit für einen langen Lauf nach dem Frühstück. Ich gehöre ja zur glücklichen Sorte Sportler, die gleich nach dem Essen ohne Magenprobleme loslaufen.

fullsizeoutput_1471

So wurden es am Ende entspannte 20km, die nur so dahin geflogen sind.

Am Donnerstag lief ich dann nach langer Zeit mal wieder zusammen mit meiner Freundin. Das hat schon quasi Tradition im Urlaub und macht immer eine Menge Spaß. Im normalen Alltag schaffen wir es kaum bzw. nehmen wir es uns komischerweise sehr selten vor.

fullsizeoutput_1476

Am Samstag haben wir dann auch nochmal gemeinsam eine Runde gedreht. Als Abschiedstour, denn danach ging es wieder nach Hause und der Urlaub war wieder viel zu schnell vorbei.

fullsizeoutput_1479

Heute früh bin ich dann wieder auf bekannter „bergiger“ Strecke unterwegs gewesen. Eigentlich war ein langer Lauf geplant, doch irgendwie musste ich auch erstmal reinkommen und so wurde es eher ein „mittellanger“ Lauf.

fullsizeoutput_1478

Fazit: Ingesamt bin ich mit der Trainingswoche sehr zufrieden. Denn ich hatte ursprünglich viel weniger Kilometer im Urlaub geplant und das es am Ende knapp 70km geworden sind freut mich sehr. Dazu kamen dann noch knapp 140km auf dem Fahrrad hinzu, so das ich denke, dass ich sehr zufrieden sein kann. Ab Morgen beginnt dann wieder das geregelte Training und somit werden jetzt auch die wirklich langen Läufe kommen. Zurzeit bin ich noch voller Motivation und der Körper macht auch noch alles ohne Wehwehchen mit.

In diesem Sinne ein fleißiges Training,

Stephan

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s