Sub35 und das Comeback.

Das Leben ist wie eine Achterbahn. Denn das durfte ich mal wieder die letzen Wochen feststellen und nach einigen Rückschlägen scheint nun die Sonne in einem Hoch auch für mich wieder. 

Klingt jetzt alles sehr dramatisch, aber die letzten Monate waren auch für mich nicht so einfach. Im Beruf lief es garnicht mehr (dazu gibt es in einen zukünftigen und ausführlicheren Beitrag mehr!), doch dort hat sich nun alles um 180 Grad zum besseren gedreht! Und diese Unzufriedenheit zog sich auch hinein in meine Freizeit. Den Triathlon Anfang des Jahres an den Nagel gehängt, machten sich immer mehr die Stimmen breit ob das die richtige Entscheidung war. Und was soll ich sagen? Nein, war es nicht. Wenn man Träume und Ziele im Leben hat sollte man diese Leben und auch wenn es mal schwer wird, weiterkämpfen. Egal ob niemand an dich glaubt oder nicht. Am meisten muss ich mich da bei meiner Freundin bedanken, denn sie musste eine Menge aushalten in der Zeit und hat keine Sekunde gezögert und mir immer halt gegeben! Ich liebe sie sehr! ❤

Nun haben sich in den letzten 2 Wochen auch hier die Ereignisse überschlagen und so werde ich mein Triathlon-Comeback schon in diesem Jahr geben! Und zwar beim Ironman70.3 Zell am See am 27.August. Ich freue mich wie ein kleines Kind, bin motiviert die letzten 8 Wochen bis dahin nochmal ordentlich reinzuhauen. Gerade das Rad- und Schwimmtraining habe ich dieses Jahr ja etwas schleifen gelassen, dennoch probiere ich bis dahin alles zu geben und dort einfach das Rennen zu machen weil ich unheimlich Bock drauf habe!!! Der Weg bis dahin werdet ihr natürlich auch hier verfolgen können bzw. zusätzliche Einblicke in mein Training findet ihr auf mein Strava-Profil.


Dadurch ist mein sub35-Projekt die letzen 2 Wochen etwas in den Hintergrund gerückt,  weil doch vermehrt Radfahren und Schwimmen auf dem Programm standen. Trotzdem werde ich am 8.Juli versuchen die 35min-Marke zu knacken. 

Ausserdem möchte ich auch wieder regelmäßiger hier schreiben, so wie ihr es von früher gewohnt wart. Von meinem Sub35-Projekt sowie das Leben als (Halb-)Triathlonprofi mit allen Hochs und Tiefs.

Wer selbst am 27.8. in Zell am See vor Ort ist, darf sich gerne melden. Ich bin in der Regel ganz gesprächig. 😉 

Also bleibt gesund, genießt den Sommer und beste Grüße!

der Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s