Die Natur ruft!

Mensch, was werden wir zurzeit verwöhnt. Der Sommer ist da und seit gefühlt 2 Wochen scheint nur noch die Sonne. Wunderbar! Schließlich war der April doch nass und kalt genug. Gleichzeitig fallen die Corona-Zahlen fast ins Bodenlose und es kehrt immer mehr Normalität ein. Nach langer Zeit mal wieder irgendwo einen Kaffee trinken gehen oder Essen…

Und obwohl, zumindest bei uns, in Mecklenburg-Vorpommern schon wieder sehr viel möglich ist, genieße ich es doch sehr draußen in der Natur allein unterwegs zu sein. Natürlich ist es auch sehr schön mal mit Freunden eine längere Radtour in Angriff zu nehmen, aber so allein – da kann man eben doch mal die Gedanken schweifen lassen. 

Nachdem ich in der letzten Woche über 410 Kilometer auf dem Rad abgespult habe und dazu noch 53 Kilometer in den Laufschuhen, ist es diese Woche wieder etwas ruhiger gewesen. So war ich 3x Radeln, 4x Laufen, habe 1x Athletik absolviert und kam insgesamt auf eine Summe von knapp 12,5h Sport. Das ist ja auch nicht so wenig und heute am Sonntag, nach meinem langen Lauf in der Früh bin ich gut durch für diese Woche. 

Der Nachmittag wird ganz ruhig und entspannt. Etwas Lesen auf meiner Terrasse, vielleicht Mittagsschlaf, gemütlich einen Kaffee trinken und das Planen von neuen Routen für die nächste Radtour stehen heute nur noch auf dem Plan.

So habe ich nochmal in neue Ausrüstung investiert und mir ein kleines Bikepacking-Zelt geholt. Das Hubba NX 1* von MSR ist es geworden, welches gerade einmal 1,1kg auf die Waage bringt und besonders durch sein kleines Packmaß hervorsticht. Außerdem soll die Qualität sich schon bei viele anderen Nutzern rund um den Globus bewährt haben und ich, trotz der hohen Kosten, gerne die 1-2 Euro mehr investiert hab.

Damit ist man für lange Bikepacking-Touren noch flexibler und hat, wenn man mal eben länger unterwegs ist, neben Schlafsack und Isomatte ein „Dach über den Kopf“. Mir schweben nämlich bis zum TPBR im Juli noch so 2-3 längere Touren im Kopf rum und bei dem Wetter, sollte das Zelten ja überhaupt kein Problem sein.

Sonst verlief die Woche richtig gut. Auf der Arbeit war ich wieder fleißig am Programmieren, haben so einiges geplant und habe hier und dort geholfen, ein paar Fehler zu beseitigen. Privat habe ich auch keine Langeweile gehabt, einen Tag bei einem Umzug geholfen, eben mit dem Rad unterwegs gewesen, entspannt oder gelesen. Eigentlich war jeden Tag etwas los. So habe ich mich Freitagabend mit einem Kumpel getroffen und biertrinkend darüber philosophiert, wie schön es doch mal wieder wäre auf Mallorca mit dem Rennrad über die Insel zu fahren. Das nehmen wir dann aber wohl eher im nächsten Jahr in Angriff.

Eine zweite Sache, auf die wir noch gestoßen sind: Gibt es gute Gravel-/Bikepacking-Seiten für den deutschen Raum? Es gibt ja viele Podcasts, den einen oder anderen Blogger oder auf YouTube einiges… Aber wo trifft sich die Bikepacking-/Gravelszene online? So richtige Foren habe ich dazu nicht gefunden, obwohl man doch immer mehr Radfahrer mit Zelt im Straßenverkehr sieht… Wer hat Tipps!? 🙂

Übrigens, meine Tomaten wachsen ganz hervorragend auf meiner Terrasse. Bis zur Ernte dauert es zwar noch ein gutes Stück und größere „Töpfe“ (Mir fällt gerade das Wort nicht ein…) bräuchte ich auch noch, aber die ersten Blüten sind schon da.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen sonnigen Sonntag und guten Start in die neue Woche!

Beste Grüße,

Stephan

*Jetzt steige auch ich ins „Blogger-Business“ ein und alle zukünftigen Amazon-Verlinkungen hören zum Amazon-Partnerprogramm. Das bedeutet, wenn ihr über die Links entweder das verlinkte Produkt kauft oder etwas anderes, bekomme ich eine kleine „Mini“-Provision. Für euch bedeutet es gleichzeitig keine Mehrkosten! Und wer weiß, vielleicht kommt so etwas Geld zusammen und ich kann mir mal wieder irgendwo auf einer Tour eine Streuselschnecke und einen Cappuccino kaufen. Danke euch! 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s