Woche 4 und die Ruhewoche.

Der erste Monat meiner Ausbildung ist nun rum und so langsam merke ich wie der Anspruch stetig steigt. Zurzeit beschäftige ich mich Hauptsächlich mit der Programmiersprache C#, genauer gesagt mit Strukturen sowie Array’s. Da das ganze schon neu für mich ist, bringt es mich auch in der Freizeit ganz schön ins grübeln und die ersten Bemerkungen meiner Freundin: „Du musst auch mal abschalten.“ werden schon laut.

fullsizeoutput_e0d

Gut das ich da meine Familie und eben den Sport habe, welcher mir genügend Ablenkung bietet und so einen wirklich tollen Ausgleich schafft.

fullsizeoutput_e14.jpeg

Diese Woche gab es in sportlicher Hinsicht eine Ruhewoche für mich mit „reduziertem“ Training. Naja, für viele Sportler ist das ja der blanke Horror und auch für mich, war es früher eher psychische Belastung als Freude. Heute sehe ich es natürlich ganz anders und weiß es besser, denn wie es so schön heißt: „In der Ruhe wachsen die Muskeln!“ und darum habe ich mich bewusst entschieden die Laufumfänge nach 3 gesteierten Wochen mal runterzuschrauben. Radfahren mache ich zurzeit eh nach Lust und Laune und habe hier maximal meine RadChallenge im Hinterkopf, obwohl mir das Radfahren sowieso eine Menge Spaß macht. Ab nächster Woche beginnt dann endlich wieder das regelte Schwimmtraining und der langsame Formaufbau für die kommende Saison.

IMG_7578

Einen Termin habe ich mir für 2018, neben dem Ironman70.3 St.Pölten und dem Ironman Klagenfurt, noch fest eingetragen. Nämlich die Landesmeisterschaften MV im Marathon Ende März/Anfang April in Ueckermünde beim Haffmarathon. Auch dort wollte ich schon immer einmal starten und irgendwie hat es nie geklappt, nun soll es aber über den Winter einen neuen Angriff geben. Ich werde auf jeden Fall berichten…

Die kommende Woche wird auch sehr abwechslungsreich, denn neben dem Feiertag am 3.Oktober geht es ab Mittwoch für mich zum ersten Mal für dann 1,5 Wochen in die Berufsschule. Dort werde ich dann meine Klasse für die nächsten 3 Jahre kennenlernen und mich mal ordentlich überraschen lassen. Denn die Schulzeit ist ja schon sehr lange vorbei… 😉

Wie es mir bis dahin ergeht und was sonst noch kommende Woche passiert, lest ihr dann nächstes Wochenende hier.

Schönen Sonntag,

Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s