Geschafft.

Weihnachten kann kommen, denn mit dieser Woche ist auch die letzte Berufsschulewoche für dieses Jahr erledigt. Anstregend und lernintensiv war es nochmal gewesen. Nun gehts es ab morgen endlich wieder zur Arbeit für den Rest des Jahres.

Sportlich war diese Woche auch eher etwas ruhiger, denn wie oben schon geschrieben standen diese Woche noch 4 Arbeiten auf dem Programm und da ich die Woche eh etwas im Training rausnehmen wollte – passte das eigentlich wunderbar. So war ich diese Woche insgesamt knapp 7h sportlich Aktiv.

RkT6G4peSTynM05hibwV1ASo war ich diese Woche 1x Schwimmen, 2x Radfahren – wobei ich die beiden „Touren“ nur drinnen auf der Rolle unterwegs gewesen bin. Das Wetter heute morgen war mit dem dicken Nebel mir dann doch zuviel des Guten.

Gerade der Sicherheitsaspekt – Sehen und Gesehen werden – spielt dann dort eine große Rolle. Um das Training abzurunden war ich diese Woche wieder 4x Laufen gewesen. Gestern war wunderbares, klares Winterwetter – die Temperaturen zwar knackig tief, aber durch die Sonne war das echt herrlich. Da kaum Wind war, kam es einem auch nicht so Kalt vor.  D829AAB2-3819-4C4A-A1F1-D01B9BF17DE2Neben der Schule und dem Lernen habe ich diese Woche eigentlich nicht mehr soviel gemacht. Den ganzen Versuchungen des „Black Friday“ konnte ich wiederstehen und denke morgen am „Cyber Monday“ wird es auch von mir keine Bestellungen in irgendwelchen Online-Shops geben. Beschenkt habe ich mich nämlich schon unter der Woche mit einem neuen Buch. Dieses Mal wieder etwas mehr „Weiterbildungsmaterial“.

fullsizeoutput_183dEs geht um „Shell-Programmierung“, denn gerade bei der Arbeit mit Linux, Windows (PowerShell) oder RaspberryPi-Projekten kann, wie ich gemerkt habe, ein kleines Shell-Script einem die Arbeit ganz schön erleichtern und darum habe ich bei dem Buch zugeschlagen um die kommenden „lernfreien“ Tage bis zum nächsten Berufsschulblock sinnvoll zu nutzen.

Ansonsten steht für die kommenden Tage nur noch die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen, die Weihnachtsfeier auf der Arbeit mitzuerleben und Arbeiten auf dem Programm. Dann ist schon wieder ein Jahr vorbei und die letzten 5-6 Monate meiner Ausbildung beginnen.

Heute geht es noch auf Familiebesuch, denn es ist bekanntlich der 1.Advent! Somit beginnt nun die „ruhige“, besinnliche Zeit des Jahres und die Menschen rücken näher zusammen. Also einen schönen 1.Advent wünsche ich euch und genießt die Zeit mit euren Liebstens.

Free Solo
Quelle: http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSudwy18yEhu8E0P3mSX7AzeRZz20D1vwEw_uy8iiuCoy54XLO0

Wer die kommenden Wochenende nicht mit Märchen schauen verbringen will, dem kann ich die Dokumentation „Free Solo“ von/mit Axel Honnold empfehlen. Es geht um dem den Kletterer Axel Honnold, seiner Besteigung des „El Capitan“ und den „Free Solo“-Sport. Parktisch der Kletterei ohne Seil oder anderen Hilfsmitteln. Ich will nicht zuviel verraten – aber ich hab die 7€ für den Film sehr gerne ausgegeben, denn er ist richtig gut gemacht! Meine Freundin und ich waren echt begeistert und ich werde ihn sicherlich noch 2-3mal anschauen ohne das es langweilig wird. 2019 gewann der Film ua. einen Oscar für die beste Dokumentation und ich ärgere mich – den Film damals nicht im Kino geschaut zu haben. Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, dann da gerne zugreifen.
Es lohnt sich!

Viele Grüße,

Stephan


2 Gedanken zu “Geschafft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s