Trainingslager zuhause.

Wie bei meinem letzten Beitrag schon angemerkt hatte ich diese Woche Urlaub und von meiner Freundin das „Go“ erhalten etwas mehr als sonst trainieren zu dürfen. So nutze ich die freie Zeit besonders um draußen auf dem Rennrad einige Kilometer zu sammeln.

Meine Freundin zog fleißig mit und begleitete mich auf drei Ausfahrten. Gestern gab es wie, es sich für so ein Trainingslager gehört die „Königsetappe“ über 122km. Das Wetter war diese Woche aber auch wirklich sehr gnädig und so konnte man viel draußen unterwegs sein, während eben andere eben auf den Kanaren oder Mallorca verweilen.

Zum Abschluss unseres Urlaubes geht es heute Nachmittag noch ins Theater zu Jekyll & Hyde, wo wir uns beide schon sehr drüber freuen.

Ansonsten geht es morgen normal mit der Arbeit weiter und nun gilt es das Mehrtraining von knapp 16,5h gut zu verarbeiten und nicht krank zu werden. Heute sind es nämlich auch nur noch 98 Tage bis zum Ironman70.3 St.Pölten wo es dann richtig ernst wird.

Photo (c) by ironman.com

Ihr seht also die Zeit bleibt nicht stehen und langsam wird es einfach ernst. Auch bei dem einen oder anderen von euch sollte langsam die ersten Wettkämpfe anstehen oder!?

Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß und Erfolg dabei!

Schönen Sonntag,

Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s