Der Drops ist gelutscht.

Und die Hausaufgaben sind gemacht, denn der letzte 2-wöchiger Trainingsblock ist abgeschlossen und damit die direkte Vorbereitung für den Ironman70.3 St.Pölten in 14 Tagen. Das Training verlief soweit recht zufriedenstellend, teilweise sogar sehr gut! Beim Laufen hab ich sogar etwas Angst vielleicht zu früh in guter Form zu sein, weil die Trainingsergebnisse wirklich, wirklich gut sind. Natürlich erhoffe ich mir durch das Tappering noch 1-2 Extraprozente und hoffe das es nicht doch zu viel des Guten war.

Auf dem Rad und beim Schwimmen merke ich ebenso gerade eine recht gute Formsteigerung, jedoch fehlen hier einfach die Vergleiche bzw. genauere Zeiten um zu wissen wo ich nun wirklich Leistungstechnisch stehe. Ich will aber realistisch sein und denke gerade beim Schwimmen dürfte das Ziel für St.Pölten lauten, irgendwelche Beine vom Vordermann zu finden und diese bis zum Ende des Schwimmparts nicht mehr zu verlieren. Ein bisschen steigt die Vorfreude und aber auch die Anspannung 😉

Seit gestern ist auch meine Freundin ❤️ endlich wieder aus ihrem Urlaub zurück und nach einem entspannten Mittagessen ging es dann gemeinsam nochmal aufs Rad zu einer längeren Tour. Neben der herrlichen Sonne haben wir die Zweisamkeit und die Gespräche sehr genossen, denn 7 Tage ohne den Partner ist ja doch schon eine lange Zeit. Heute stand noch ein längerer Dauerlauf auf dem Programm und heute Nachmittag ging es an den See um Sonne zu tanken und die ersten Freiwassermeter zu absolvieren.

Tja und morgen geht es nach 2 Wochen Berufsschule endlich wieder richtig los mit der Arbeit. Ich freue mich sehr und bin gespannt was ich die Zeit so verpasst habe. Außerdem lenkt es so etwas vom Sport ab und ich werde dann mal wieder anders gefordert.

Falls ihr noch Fragen, Anregungen oder Wünsche zu St.Pölten, Training oder sonstige Themengebiete habt, lasst es mich wissen?!

Beste Grüße,

Stephan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s