Der Herbst ist da.

Und wenn er so wie heute zeigt, kann er gerne noch bleiben. Sonne satt und Temperaturen über 20’C, was will man mehr. Da ich heute irgendwie ganz schön K.O. war, das Training für Frankfurt scheint doch mehr zu fordern als gedacht, waren meine Freundin und ich noch kurz an der Ostsee. Frische Luft soll ja helfen. Ins 12’C kalte Wasser habe ich mich heute nicht getraut, meine Freundin war nicht zu bremsen.

Bei mir war heute irgendwie die Luft raus und mehr als faul rumzuliegen und zu lesen werde ich wohl nicht mehr machen. Schließlich will ich morgen wieder fit sein. Außerdem habe ich ein neues Buch, so das mir das rumliegen nicht schwer fällt. Edward Snowden hat mit „Permant Record“ sein ersten, selbsgeschriebendes Buch diese Woche rausgebracht und die Versuchung war groß zu lesen.

Über Edward Snowden muss man glaube ich nicht viele Worte schreiben. In dem Buch erzählt er seine Geschichte eben aus seiner ganz persönlichen Perspektive.

Gestern hab ich, wie jedes Jahr im September, wieder das Tri-Fun-Race organisiert. Ein 40km langes Radzeitfahren zwischen Güstrow und Neu Woserin. Es hat eine lange Tradition und ist ein schöner Saisonabschluss für viele Radsportler und Triathlet. Auch wenn es dieses Mal nur 9 Fahrer/innen kamen war es trotzdem wieder ganz Lustig und hat eine Menge Spaß gemacht.

Sonst war die Woche auf der Arbeit wieder sehr abwechslungs- und lehrreich. Diese Woche lag der Fokus auf das Thema Webservice in C#. Diese Technologie kann Daten allgemein für die weitere Verarbeitung zu Verfügung stellen, ohne die Server bei der Abfrage nach den gewünschten Daten zu belasten. Nach der Arbeit war neben dem Sport noch Zeit um mich weiter mit Xamarin zu beschäftigen. Die Progammierung von plattformübergreifenden Apps (iOS und Android) ist eine spannende Sache. Zusätzlich noch deswegen da sie in C# und XAML – meiner „Hauptprogrammiersprache“ umgesetzt wird.

Sonst ist die Woche wieder wie im Flug vergangen und in einer Woche darf ich auch schon wieder zur Berufsschule. Aber vorher geht es zum Glück nochmal zur Arbeit (zum Glück). Für heute werde ich mich nur noch hinlegen und faul sein. Manchmal ist das einfach so.

Bis dann und schönen Sonntag,

stephan


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s