Sommer ist schon was feines.

Besonders wenn man Urlaub hat! So wie ich am Donnerstag und Freitag. Zusätzlich waren es auch die sommerlichsten Tage der ganzen Woche und die habe ich zusammen mit meiner Freundin und rund 1000 anderen „Urlaubern“ an der Ostsee verbracht.

IMG_1321IMG_1335Graal-Müritz (Bild oben) und Kühlungsborn (Bild unten) waren unsere Besucherorte der Wahl und die paar Urlauber haben auch wenig stört. Alles jammern auf hohem Niveau. Für alle Interessierten: Die Wassertemperatur betrug an beiden Standorten gute 20’C.

Neben unseren Ausflügen an die Ostsee war ich natürlich noch fleißig Laufen und etwas Rennrad fahren. Gestern machten meine Freundin und ich nochmal eine längere Radtour, weil wir nachmittags noch zu Kuchen und Grillen eingeladen waren.
So ein Sommer ist eben schon was feines… 🙂

IMG_1333

Natürlich hatte ich nicht die ganze Woche Urlaub und so verbrachte ich die ersten 3 Tage wieder fleißig auf Arbeit. Neben Laptops updaten, E-Mailpostfächer umstellen und der Programmierung, gab es auch eine etwas knifflige Aufgabe in VisualBasic und Access, die aber mit vereinten Kräften gelöst werden konnte. Gerade sowas macht dann natürlich eine Menge Spaß. 🙂

Hatte ich dann noch Zeit, verschäftigte ich mich in meiner Freizeit mit Lesen und der Funktionsweise von Exploits. Kurz erklärt, ist es die systematische Ausnutzung von Programmierfehlern in Softwareprogrammen. Sowas kommt immer mal wieder vor und hat enorme Auswirkungen auf die allgemeine IT-Sicherheit. Ich habe mir einfach mal ein paar Artikel und Tutorial vorgenommen um mich schlau zu machen, wie sowas eigentlich funktioniert.

Bildschirmfoto 2019-07-23 um 18.38.40

Und einiges funktioniert dann doch recht simpel. In dem Bild oben sieht man, wie ich bei einer speziell vorbereiteten virtuellen Maschine ein Fehler im dem dazugehörigen FTP-Programm ausgenutzt habe, um dort dann root-Rechte auf der virtuellen Maschine zu erlangen. Mehr möchte ich an dieser Stelle garnicht zeigen, denn ich bin mir auch über die Gefahren solche Exploits bewusst.

Nach meinem langen Lauf heute morgen, werde ich den Tag heute eher nochmal entspannt verbringen. Evtl. heute Nachmittag an den See, bevor es morgen wieder zur Arbeit.

Also genießt das Wetter und bis dann,

Stephan

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s